Die besten Rabbit Vibratoren im Test

Sie wollen Lust der besonderen Art erleben? Rabbit Vibratoren sind anders als klassische Vibratoren. Ein normaler Vibrator kann natürlich zum Orgasmus führen. Doch wenn Sie mehr wollen als nur eine einfache Vibration, sind Rabbit Vibratorengenau das Richtige für Sie.

Die besten Rabbit Vibratoren 2020

Ein Rabbit Vibrator stimuliert nicht nur die Vagina, sondern bietet Ihnen viel mehr. Durch den am Vibrator befindlichen Reizer wird die Klitoris stimuliert. Dieser Klitorisreizer wird auch als Hasenohren bezeichnet. Daher stammt auch der Name dieses besonderen Vibrators. Die besten Vibratoren aus diesem Bereich haben einen Motor für den Klitorisreizer, der gesondert gesteuert werden kann. Dadurch kann die Frau, die sich selbst mit dem Rabbit Vibrator stimulieren will, abwechseln die Stimulation der Vagina und der Klitoris wählen.

Der Rabbit Vibratoren Test

Im Test von Rabbit Vibratoren hat sich gezeigt, dass dieser Vibrator besonders für die Frauen geeignet ist, die eine klitorale Stimulation brauchen, um zum Orgasmus zu kommen. Im Test werden verschiedene Punkte untersucht und analysiert. So spielt zum Beispiel die Stärke der Vibration in der Vagina und an der Klitoris eine wichtige Rolle. Es gibt Rabbit Vibratoren, die zwar verschiedene Vibrationsstufen bieten mögen, die aber von der Stimulation her zu schwach sind, um eine Frau zum Orgasmus zu bringen. Die Stimulation sollte sowohl vaginal als auch klitoral stark genug sein, um die Frau während des Solospiels oder dem Spiel mit dem Partner oder der Partnerin zum Höhepunkt zu führen.

Ein weiterer wichtiger Punkt: Wie einfach ist die Bedienung des Rabbit Vibrators?

Der Vibrator muss vor allem im Solospiel einfach zu bedienen sein. Ein langes Rumfingern an den Rabbit Vibratoren, damit er zu arbeiten beginnt, stört das Spiel und kann Lustmindernd sein. Deshalb ist eine einfache Bedienung wichtig. Bei der Suche nach einem passenden Vibrator kann dies im Test gut nachgelesen werden, damit Sie den passenden Rabbit Vibrator für sich oder Ihre Partnerin finden können.

Weniger wichtig ist die Anzahl der Vibrationsstufen. Natürlich kann dies interessant sein, beim Spiel zwischen den Stufen der Vibration wechseln zu können. Doch nicht immer hält ein Vibrator mit verschiedenen Vibrationsstufen immer, was er verspricht. Für die vaginale Stimulation und das Reizen der Klitoris reicht oft eine einzige Stufe. Diese sollte stark sein und sowohl in der Vagina als auch klitoral sehr deutlich spürbar.

Der Vibrator für den doppelten Orgasmus

Rabbit Vibratoren bieten Ihr die Möglichkeit, zu einem doppelten Höhepunkt zu kommen. Durch die gleichzeitige Stimulation von Vagina und Klitoris kann ein vaginaler und klitoraler Orgasmus erreicht werden – und das zur gleichen Zeit! Im Test kann nachgelesen werden, welche Vibratoren mit den Hasenohren besonders gut geeignet sind für das doppelte Kommen. Wir empfehlen übrigens das Verwenden von Gleitgel, falls die Vagina nicht feucht genug wird. Dadurch kann der Rabbit Vibrator besser eingeführt werden. Auch auf die Klitoris kann ein wenig Gleitgel aufgetragen werden, um die Stimulation zu verstärken. Aber bei der klitoralen Stimulation durch einen Rabbit Vibrator gilt: Nicht zu viel Gleitgel auf die Klitoris, da dies sonst die Reizung dämmt. Hier sollte jede Frau selbst ausprobieren, ob sie Gleitgel braucht und wenn ja, wie viel. Eines ist auf jeden Fall sicher: Die Sieger im Rabbit Vibrator Test und Paarvibratoren Test können Sie oder Ihre Partnerin von Höhepunkt zu Höhepunkt treiben. Probieren Sie es aus!